🏠 FabLab Startseite | Nutzungsbedingungen | Impressum | Wiki

Besteht Interesse an Smarten Fillamentsensoren?

Hallo, ich habe gesehen, dass es für rund 20€ (17 aus China) intelligente Fillamentsensoren gibt.

Mit intelligent ist gemeint, dass sie nicht nur erkennen ob noch Fillament vorhanden ist, sondern auch ob es gefördert wird. So können vorstopfungen erkannt werden.

Ich wollte fragen ob Interesse darin besteht solche Sensoren in einer Art Workshop zu basteln?

Die Funktionsweise ist Recht einfach, das Fillament wird an einen Drehencoder angeschlossen und die Marlin Firmware prüft ob der Impuls angekommen ist.

Ein Beispiel von dem Kaufbären Sensor und den Einstellungen und Limitierungen findet ihr hier: https://youtu.be/9gLSJIxiuwo

Wenn Interesse Besteht würde ich mithilfe von normalen Drehencodern ein Prototypen entwickeln und dann einen Workshop veranstalten.
Ich bin auf eure Rückmeldung gespannt.

2 Like

Danke für die Info. Ich habe mir das mal angeschaut, aber für den Prusa, den ich überwiegend über OctoPrint laufen lasse, scheint es noch keine Lösung für den Sensor zu geben, weil noch kein PlugIn für OctoPrint verfügbar ist.
Ich werde das im Auge behalten, da ich den Ansatz für interessant halte - zumindest solange es sich nicht um sehr weiches Flex handelt. Das könnte wohl Probleme bereiten.