🏠 FabLab Startseite | Nutzungsbedingungen | Impressum | Wiki

Fusion 360 neue Lizenzbedingungen, wie damit umgehen?

Moin!
Autodesk hat ja nun die Lizenzbedingungen für ihr Fusion360 geändert.
Die Einschnitte sind, wie ich finde, doch recht hart.
Das Abbo system, welches immer mehr und überall um sich greift finde ich persönlich nicht wirklich ansprechend! Einmal Zahlen ok, aber als Abbo finde ich nicht gut!
Fusion360 ist auf der anderen Seite wohl eines der qualitativ besten Software Lösungen, welche sich momentan auf dem Markt befinden. Gerade im Bereich CAD in Verbindung mit CAM. Freie open source Post-Processoren machen einem die Sache ja schon recht leicht und flexibel!

Wie geht ihr damit um? Wechsel auf eine andere Lösung?
Wenn Wechsel, welche Lösung?

Ich bin hard am grübeln, ob ich das -40% Angebot für 3 Jahre nutze, aber diese Abbo Lösung …

Ich bleibe bei Fusion, da die Einschnitte mich kaum betreffen.
Die Einschnitte, nicht als Step exportieren zu können haben sie ja zurückgenommen.
Heutzutage gehen fast alle auf Abbomodelle, deswegen habe ich keine gleichwertige alternative.
Welche Einschränkungen stören dich denn so?
Bei mir ist es die begrenzte Anzahl an Projekten, aber die kann man ja schließen. Ich weiß nur nicht genau wie das dann funktioniert, aber wie ich gelesen habe verliert man sie ja nicht, sondern darf sie mir nicht alle offen haben.

  • Das ich nicht mehr als PDF exportieren kann, also dass ich dann eine Zeichnung habe, stört mich schon. Hmmm ok direkt zu drucken scheint zu funktionieren.

-Das ich nur noch ein Blatt als Zeichnung haben kann, siehe mein hier im Forum geposteter AT-AT Läufer. Das ist auf einem Blatt nicht hin zu bekommen. Ist aber 100% Hobby! :wink:

  • Dann halt die Einschränkung der Projekte auf 10.

  • Die CAM einschränkungen, damit könnte ich leben, kein Eilgang, und keine 5-Achs Programmierung ist nicht schlimm. Kann ich auch gut verstehen, dass Autodesk da sagt, dass muss nicht sein.

Ich habe gerade mal probiert altes Zeug zu Löschen, aber irgenwie geht das auch nicht.

Ich habe dazu mal eine Anfrage in Fusion Forum gestellt:
https://forums.autodesk.com/t5/fusion-360-deutsch/loschen-von-projekten/td-p/9790729

Habe ich das richtig verstanden dass man nur noch eine Skizze erstellen kann?
Wenn ja, dann war mir das nicht klar und da würde ich rebellieren und hoffen, das sie das erhören

Also soweit ich sehen konnte kann ich weiter machen wie zuvor auch.
Mit aktiven Dokumenten, scheinen die gemeint zu sein, die gleichzeitig auf dem Monitor auch wirklich offen sind!
Skizzen konnte ich mehrere machen, da habe ich keine einschänkungen bemerkt.
Nur wenn ich mit CAD CAM herumspiele, habe ich festgestellt, das man für jedes Werkzeug nun ein eigenständiges Programm erstellen muss. Somit ist mein umprogrammierter Post-Prozessor mehr oder weniger sinnfrei geworden.
Und ich werde mal probieren einen PDF drucker zu installieren, dann kann ich meine Zeichnungen wieder in PDF ausgeben :wink: … gleich mal probieren

Wenige Momente später … jo funktioniert

1 Like