🏠 FabLab Startseite | Nutzungsbedingungen | Impressum | Wiki

Ghostbusters Proton Pack


#1

Hallo Freunde des 80er-Filmgeschmacks!

Heute stelle ich Euch mein neustes Projekt vor:
den Bau eines Proton-Packs aus dem Film Ghostbusters

Es wird für den Kinderkarneval die richtige Ausrüstung gebraucht! Naja, und für das Monster unterm Bett natürlich auch :wink:

Kurze Planung:

  • ein Kind muss es tragen können (Größe und Gewicht!)
  • es muss coole Sounds abgeben
  • es muss krass leuchten
  • ich will auch damit spielen
  • ich brauche zwei!

Was benötige ich:

  • DFPlayer Mini SKU:DFR0299 damit will ich die Sounds auf Kommando abspielen
  • Einen Arduino, oder vergleichbar
  • eineXPS-Hartschaumplatte (als Grundplatte und Applikationen)
  • alte Elektronik (Kondensator, Kabel,…) als Applikationen
  • Sounds (extrahiere ich aus den Filmen)
  • LEDs (RGB, blau, rot,Bargraph-Anzeige)
  • einen Lautsprecher

Natürlich ein Plan:
IMG_6136

Zur Grundplatte aus XPS: Das Zeug ist stabil, lässt sich mit dem Heißdrahtschneider oder Kutter schneiden und ist schleifbar. Was damit nicht so gut geht ist kleben. Entweder nimmt man speziellen Montagekleber, oder einfachen Holzleim.
Lösungsmittel findet es nicht so prall, dann gibt es Lochfraß.
Als Primer (zum bemalen) kann man auf Holzleim mit Wasser zurückgreifen (praktisch auch in einer alten Sprühflasche), oder man mischt wasserlösliche Farben mit Leim. (das muss ich erstmal versuchen) :thinking:
IMG_6133
Der zerschnittene Plastikdeckel, wird das Zyklotron - wir beschleunigen darin aber nix sondern strahlen nur Photonen durch die Gucklöcher (die kommen noch).

Weitere Posts werden folgen, auch wie man mit dem DFPlayer und dem Arduino spielt.


#2

Tipp von mir, die ws2812b LEDs können alle Farben machen, sind Recht Hell und sind einzeln ansteuerbar. Damit kann man Ladestände oder sowas gut und einfach Programmieren und das beste: es sind nur 5V und 1 Datenleitung, dazu ist es noch Recht günstig.