🏠 FabLab Startseite | Nutzungsbedingungen | Impressum | Wiki

Lithophanie schadet nie :)


#1

Ich bin im Netz auf ein Skript bzw. einen Editor zur Erzeugung von Stereolithografien im .STL Format gestoßen.
Da 3D-Druck immer noch Schwarze Magie ist und solche Geschenke immer für große Augen sorgen habe ich mal angefangen erste Designs zu generieren :blush:


ich arbeite mit dem Ultimaker 3 und versuche möglichst dünne Drucke zu erstellen, um invertiert gewölbte Drucke möglichst gut durchscheinend zu bekommen.
Das Ziel ist eine glatte, unscheinbare Front zu erhalten und bei rückwärtiger Beleuchtung dann das Bild zu sehen.

Bei diesem test war der Druck noch zu dick, sodass die Deteils verwaschen sind.

Ein Druck auf der Frontseite sieht mit gleichen Einstellungen sehr detailreich aus.

Lithophane to 3D Converter

Einstellungen:

  • Positivdruck
  • Thickness: 1mm
  • Thinnest Layer: 0.4mm
  • Vectors Per Pixel: 5

  • 0,4mm Düse
  • 0,1mm Schichtdicke
  • 20% Infill (sollte aber regulär irrelevant sein)
  • Speed 70mm/s
  • Brim (nutze ich als Fuß)

Viel Spaß beim Ausprobieren :smiley:


#2

Like für den Reim
nice Marcel! Teilst du das Skript mit uns? :grinning:


#3

Ist bei den ganzen “wie binde ich ein Video ein”-versuchen flöten gegangen, sorry :sweat_smile:
Ist wieder eingebunden, danke für die Info :blush::+1:

Screenshot_1


#4

Habe gesehen, dass Cura auch eine Möglichkeit hat, ein jpeg direkt in Lithophane umzuwandeln:


Hier stehen auch Druckparameter.
LG


#5

Moin,
Ich hab nen Würfel designt.
Wenn jemand Interesse hat. Hier ist das Projekt


Wer Interesse hat kann das Modell runterladen und selber nachdrucken.
Gruß Jörg