🏠 FabLab Startseite | Nutzungsbedingungen | Impressum | Wiki

Patente und Gebrauchsmuster


#1

Moin moin!

Wer hat nicht schon Fragen zu Eigenen Ideen oder Erfindungen gehabt und sich gefragt, ob es sich lohnt diese zu schützen und am Ende zu vermarkten.

Vielleicht hat einer von Euch schon Erfahrungen zu dem Thema.

Fragen wem die Idee gehört:

„Bist Du selbstständig, stehst also in keinem Dienstverhältnis, gehört die Erfindung Dir!“

„Bist Du in einem Dienstverhältnis musst du die Erfindung Deinem Dienstherren oder Arbeitgeber melden. Da gibt es das Arbeitnehmererfindungsgesetz, das regelt dort alles weitere, auch ob Dein Arbeitgeber Dir die Erfindung freigibt, da er keine Verwendung/Verwertung dafür .“

Ich bin Arbeiter und befinde mich gerade in so einem Fall. Vielleicht können wir mal einen Workshop dazu machen, da Patente und Gebrauchsmuster, sowie die rechtliche Seite kompliziert und für den einen oder anderen wichtig sind.

Ich habe Kontakt zur Handwerkskammer und zur WTSH
Und könnte dementsprechend einmal Anfragen.

Gruß Gunnar


#2

Moin,

spannendes Thema. Wir haben am Campus auch jemand sitzen, der sich mit diesen Themen auseinandersetzt, vor allem im Universitären Umfeld. Die Beratung findet im Rahmen des StartUp.SH Projekt statt. Frau Anna Lena Paape sitzt im Gebäude 64 der Uni, falls da Interesse besteht.

Hier geht’s zu den Kontaktdaten. https://www.startupsh.de/blog/neu

Wenn wir das Thema TZL-seitig unterstützen können, sagt mir gern Bescheid.

Grüße
Patrick


#3

Moin,
habe durch meine berufliche Tätigkeit einige Erfahrungen auf dem Gebiet. Wir können uns gerne mal zusammensetzen.

Gruss Burkhard


#4

Moin Burkhard und alle anderen!

Momentan ist das Thema in der schwebe (alles abgegeben und warte auf Rückmeldung). Wichtiger sind Elektronikkomponenten auf die ich warte um einen Roboter zu bauen, aber ich komme bei Zeiten auf Eure Angebote zurück!

Gruß Gunnar