🏠 FabLab Startseite | Nutzungsbedingungen | Impressum | Wiki

Zeig uns dein Projekt!

Es ist atemberaubend zu sehen, mit welchem Elan ihr eurer Leidenschaft nachgeht, Projekte umsetzt und dabei fantastische Dinge herstellt. Eure Werke sind viel zu großartig, um sie unter den Teppich zu kehren. Darum würden wir sie gerne allen zeigen.

Gib deinem Baby einen Namen und poste ein entsprechendes Bild hier unter diesem Thread in unserem Forum.

Bis zum Do. den 04.03. um 16:00 Uhr könnt ihr über die Like-Funktion eure liebsten Projekte voten. Am Remote-OpenLab wird feierlich der Sieger gekürt. Ewig währender Ruhm und ein Pokal, der live im Lasercutter gefertigt wird, warten bereits auf Dich.

PS: Wir würden gerne eine Collage aller Projekte auf der Website und unseren Social Media Kanälen veröffentlichen. Bitte schreibe daher eine kurze Anmerkung dazu, ob wir das Projekt/Bild mit oder ohne Namensnennung verwenden dürfen :wink:

3 Like

ESP-CAM Universal Gehäuse


Ich habe ein Hehäuse für die ESP32-CAM von AI Thinker designt und gedruckt, da die bisherigen Gehäuse keine Aussparung für den Blitz hatten und keine gute Möglichkeit sie an etwas anderem zu befestigen.
Design auf Thingiverse
Dazu habe ich auch eine Halterrung für den Prusa gebaut, welche durch eine M3 Schraube unt Mutter befestigt werden kann. Damit hatte ich schnell und günstig sicht auf meinen Prusa im Keller.

3 Like

USS Enterprise Laser Cut


Original Projekt auf Thingiverse
Ich brauchte ein Genschenk für meinen Bruder und da habe ich dieses Design auf Thingiverse gefunden und es Martin lasern lassen. Mit etwas Sekundenkleber wurde es dann ein echt schönes Modell.

6 Like

Deckards Gun aus Blade Runner (dem alten Teil).
Über 50 Einzelteile. Voll beweglich, mit beweglicher Trommel, Patronenauswurf und Munition.

6 Like

Die komplette Mando Rüstung inkl Blaster usw.
Alle Hard Teile sind 3D gedruckt und lackiert.

6 Like

Hier noch was für die Collage:

4 Like

Irrungen, Wirrungen. Die wahnsinnige Tür des Grauens (CR 5).

Endlich ist das letzte Meeting beendet und der Feierabend ruft. Doch moment. Was ist mit der Tür passiert?
Verwirrt stehst du auf und begutachtest die Stelle an der sich einst ein Ausgang befand. Ist es noch Wand oder schon eine Tür? Verbirgt sich hinter dem Mechanismus eventuell eine Falle? Du würfelst eine Wahrnehmungsprobe, doch sie misslingt. Je länger du die Wand anstarrst, desto schneller kreisen deine Gedanken. Der Raum beginnt zu schwanken und die Konturen verschwimmen. Was ist real, was ist es nicht? Verzweifelt fasst du dir an den Kopf und schließt die Augen, um dieses Konstrukt zu vergessen, welches sich unbarmherzig in deine Netzhaut brennt.

Würfle einen Willensrettungswurf gegen DC 20…

5 Like

Musikwand


Ich habe im Keller die Wand mit hilfe von 3D Druck etwas organisiert.

Die Steckerlsiete ist mit 3D Teilen befestigt, das Netzteil auch und die Platine für die BT Musik st komplett in Fuion designt und nach 6 Itterationen auch gut geworden. Ich habe nur die Wandhalterrung vergessen, deshalb hält dise nur mit 2 Schrauben eingeklemmt.

2 Like

Bildschirmlampe


Ich habe mir von @Jake die Idee geklaut und eine Lampe gebaut aus einem alten Bildschirm.
Dafür habe ich das TFT Feld entfernt, genau wie das hegäude und dann oben und unten ein LED Streifen eingebaut, dann nur noch ein 12V Anschluss ran und fertig war meine Arbeitsplatz Lampe.

3 Like

Kleinsche Flasche

Bronzeguss eines 3D-Druck-Teils


Im Rahmen des Stammtisches „Technik hilft Kunst“ hatte @Claus 2018 einen Bronzeguss-Workshop gemacht. Unsere Bronzefiguren haben wir in der Bildgießerei Wittkamp gießen lassen.
Ich war bisher nicht dazu gekommen, die Kleinsche Flasche fertig zu bearbeiten und habe letztes Wochenende einfach mal angefangen, die Grate zu entfernen, das Werkstück zu bürsten, zu entfetten und die Bronze anzulassen.
Der Guss einer Kleinschen Flasche scheint gar nicht so einfach zu sein. Die erste Kleinsche Flasche, die ich habe gießen lassen, hatte zu filigrane Strukturen, so dass die Bronze beim Gießen in den feinen Gängen erstarrt ist und nicht alle Hohlräume ausgefüllt hat.

Bild der ersten Kleinschen Flasche im Bronzeguss (klicken zum Ausklappen)

Beim zweiten Versuch mit der größeren Flasche hat es dann besser funktioniert. An einigen Stellen ist der Guss gebrochen. Der Gießer hat dort zum Teil zur besseren Haltbarkeit geschweißt. Die Stellen habe ich nicht großartig nachgearbeitet, da ich die Bruchstellen an sich ganz schön fand (wirkt älter, als es ist).



7 Like

Mein Drachi ist fertig <3 Die Grunddatei ist von Thingiverse und die Plattform ist mit Fusion und Blender generiert. Angemalt ist alles mit Acrylfarben

3 Like

Julian

Hat auch nur ein bisschen länger gedauert.

5 Like